Qualitätssiegel SK GOLD

FantastiCo

Qualitätssiegel SK GOLD

fantastico-logo_zkskg

Im August 2016 erhielten die Produkte der Gesellschaft FantastiCo s.r.o. das Qualitätssiegel SK GOLD.

Das Qualitätssiegel SK wird den Herstellern von Agrarerzeugnissen und Lebensmitteln erteilt, die bestimmte Kriterien erfüllen sollen.

Dieses Qualitätssiegel wird unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Landwirtschaft und regionale Entwicklung der Slowakischen Republik erteilt.
Der fachliche Garant ist die Staatliche Veterinär- und Lebensmittelverwaltung der Slowakischen Republik.

Für die Erteilung des Qualitätssiegels SK gibt es folgende Kriterien:
– Das Erzeugnis soll die Anforderungen nach einschlägigen Rechtsvorschriften erfüllen.
– Das Erzeugnis soll vorgeschriebene Qualitätsparameter aufweisen.
– Die vorgeschriebene Verwendung einheimischer Rohstoffe in allen Erzeugnissen soll mindestens 75 % des Gesamtverbrauchs der Rohstoffe betragen, wobei in der prozentualen Berechnung des Rohstoffgehalts das beigefügte Wasser nicht mit eingerechnet wird. Die Herkunft der Rohstoffe (den Anforderungen entsprechend) ist in der einschlägigen Dokumentation anzugeben.
– Alle Phasen des Herstellungsprozesses sollen auf dem Staatsgebiet der Slowakischen Republik stattfinden, ausgenommen der importierten Rohstoffe.
– Die Erzeugnisse mit überdurchschnittlichen qualitativen Eigenschaften, d. h. solche, deren qualitative Parameter deutlich höher sind als bei anderen vergleichbaren Erzeugnissen auf dem Markt, bekommen aufgrund der fachlichen Begutachtung und auf Empfehlung der spezialisierten Kommission das Qualitätssiegel SK GOLD; sie erhalten außerdem das Recht, das goldene Logo der Marke zu benutzen, mit dem das Erzeugnis mit überdurchschnittlichen qualitativen Parametern repräsentiert wird. Zu solchen qualitativen Parametern gehören beispielsweise der Gehalt an biologisch wertvollen Stoffen wie Antioxidationsmittel, Vitamine, essentielle Fettsäuren, Spurenelemente, verminderter Brennwert, verminderter Salzgehalt, probiotische Eigenschaften des Erzeugnisses, verminderter Gehalt an Zusatzstoffen (chemische Konservierungsstoffe, Stabilisatoren, Verdickungsmittel u. a.), Verarbeitung mit Beibehaltung der biologisch wertvollen natürlichen Bestandteile, traditionelle Rezeptur und Herstellungstechnologie, sonstige qualitative Eigenschaften.